Bericht 2. Vergleich

Ringturnier

Unter heimischem Publikum konnte sich die Mannschaft Arolsen I auf ihren eigenen Pferden mit 213, 4 Punkten an die Spitze setzten. Auf den 2. Platz folgte die Mannschaft Arolsen II mit 203, 8 Punkten. Dahinter platzierten sich die Vereine Korbach/Lelbach (201,7) und Nieder-Waroldern (199,9). Es war eine gelungener Tag für die Mädels des Arolser Reitvereins. Alle Pferde zeigten sich von ihrer besten Seite, trotz eisiger Temperaturen. Hier machte sich die monatelange Vorbereitung bezahlt. Beim Springen erlangen alle Reitereinnen der Mannschaft Arolsen I, Wertnoten über 7,0. Auch in der Dressur wurden hohe Wertnoten erreicht. In der Theorie gab es für beide Mannschaften aus Arolsen volle Punktzahl, was sich gerade bei Arolsen II positiv auf das Endergebnis auswirkte, da die reiterlichen Leistungen nur für den 3. Platz gerreicht hätten. Da aber die Mannschaft aus Nieder-Waroldern nur 8.5 Punkte in der Theorie erlangte, konnte Arolsen II sich auf den 2. Platz vorschieben.

IMG_4074

Jugendcup

Auch beim Jugendcup lagen die Arolser Mädels reiterliche vorne. Leider konnten Sie den Vorsprung nicht halten, da sie in der Theorieprüfung 2 Fehler mehr machten, als die nach dem Reiten nur mit 0,5 Punkten hinter ihnen liegenden Korbacher. So mussten sie sich am Ende mit 1,5 Punkten Unterschied mit Platz 2 begnügen. Dritter wurde die Mannschaft aus St. Kilian Lelbach.

Von links: Dania Giesing, Franka Otto, Johanna Göbel und Leonie Pega                                  2. Vergleich